Ampullen herstellen

Ob Filtrieren, Trocknen, Destillieren: Hier werden alle Vorgehensweisen erklärt.

Moderator: Moderatoren

aliquis
Illumina-Mitglied
Beiträge: 2818
Registriert: Dienstag 28. September 2021, 00:58

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von aliquis »

Wenn Ampullen abschmelzen Lektion 1 wäre, dann wäre Normglasapparaturkomponenten blasen (und schleifen!) gefühlt Lektion 37...

Lassen wir ihn doch also erstmal mit Lektion 1 beginnen - und danach schauen wir mal, wie weit er kommt und womit es weitergehen kann, z. B. mit Lektion 2: Glasrohre knickfrei biegen... :wink:
"Es lebe die Freiheit!" (Hans Scholl)
Glaskocher
Illumina-Mitglied
Beiträge: 2534
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 22:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von Glaskocher »

OK, ich hatte doch noch garnicht gesagt, daß ich zusätzlich gestreifte Rohre gemacht hatte, um dann rotgelbe Sterne in eine dunkelblaue Kugel einsetzen zu können. Das ist tatsächlich eher die "hohe Schule" der Glaskunst.

Die ersten Lerktionen sind das Schneiden und Feuerpolieren von Rohrstücken. Dann kommt das Biegen und anschgließend das Verbinden kürzerer Abschnitte zu größeren Längen. Das Sammeln von Glas in einem Rohrabschnitt und das Ziehen von Spitzen ist auch ein wichtiges Element, wenn man Apparate blasen will. Nach dem Spitzenziehen kommt das Kugeln Blasen (steht Weihnachten vor der Tür...?).
SerpentumVenenum18
Illumina-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 23. März 2024, 01:28

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von SerpentumVenenum18 »

aliquis hat geschrieben: Mittwoch 27. März 2024, 16:56 Adapter braucht man nicht, wenn man für alles eine einheitliche Normschliffgrösse wählt.
Nene das hab ich damit nicht gemeint. Ich meinte sowas hier -> https://www.ebay.de/itm/204574410594?_t ... A8NJGD34F9
SerpentumVenenum18
Illumina-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 23. März 2024, 01:28

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von SerpentumVenenum18 »

Bevor das hier mit euch beiden @aliquis und @Glaskocher zu einer Diskussion über die Kunst der Glasbläserei wird: das Herstellen eigener Glaswaren und Einfärben war nur so ne flüchtige Idee von mir. Ich will erst mal in der Chemie Expertise erlangen bevor ich meine Zeit und Energie der Glasbläserei widme. Was die Ampullen angeht: die werde ich mir machen lassen sobald ich die brauche (demnächst vielleicht wenn ich ein Teil meines Broms darin aufbewahren möchte).

Edit: also irgendwie funktioniert das mit dem "@" nicht so richtig. Müssen die Namen die daraufhin folgen nicht blau markiert sein oder so?
Benutzeravatar
mgritsch
Illumina-Admin
Beiträge: 4375
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:26
Wohnort: in den Misanthropen

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von mgritsch »

SerpentumVenenum18 hat geschrieben: Freitag 29. März 2024, 14:19 Edit: also irgendwie funktioniert das mit dem "@" nicht so richtig. Müssen die Namen die daraufhin folgen nicht blau markiert sein oder so?
nein, das Forum unterstützt keine Erwähnung von Namen. Der Angesprochene wird es aber auch ohne blau markiert verstehen.
aliquis
Illumina-Mitglied
Beiträge: 2818
Registriert: Dienstag 28. September 2021, 00:58

Re: Ampullen herstellen

Beitrag von aliquis »

@SV18: Schmelzampullen sind billige Industrie-Massenware. Da wird es schwer, jemanden zu finden, der Dir die "macht".

Tipp: Wer die früher mal für kleines Geld gekauft hat, hat meistens gleich 100 Stück oder mehr davon rumliegen. Vll. tritt Dir ja jemand aus dem Forum ein paar davon ab, wenn Du nett fragst...
"Es lebe die Freiheit!" (Hans Scholl)
Antworten